top of page

KORREKTUR

2022-06-15 19_05_34.078+0200.jpg

Vorher - nach 2 Sitzungen mit dem Remover - frische Powder Brows

Entspricht dein Permanent Make-up nicht deinen Wünschen? Oder hat es sich über die Jahre verändert und du möchtest gerne eine Korrektur vornehmen lassen? Nicht in jedem Fall muss ein PMU mit dem Laser entfernt werden. Manchmal reicht es aus, nur einen kleinen Teil mittels Laser oder dem Remover zu entfernen oder auszuhellen. Wir erklären dir hier die Unterschiede.

Die Methoden

Eigentlich betont ein schönes Permanent Make-up die Augen ode hebt die Lippen hervor und erspart dir jede Menge Zeit und Kosmetikprodukte. Aber was ist wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist oder dein Geschmack, wie das perfekte Permanent Make-up aussehen soll, geändert hat? Wir können dir dank neuster Technik, dein ungewünschtes PMU entfernen. Dabei bieten sich diese zwei gängige Methoden an: Die Entfernung mittels Laser oder mittels Fruchtsäure (Remover). Beide eignen sich hervorragend um die Pigmente zu entfernen, bei einem ausführlichen Beratungsgespräch beraten wir dich gerne zu den zwei Methoden.

Das Ergebnis nach nur einer Sitzung mit dem Remover - diese Teilentfernung wurde natürlich noch fortgesetzt.

Der Remover

Die Tattoo oder Permanent Make-Up Entfernung mit dem Remover funktioniert ähnlich wie eine kosmetische Tätowierung, nur dass dabei keine Farbe benutzt wird, sondern eine natürliche Glykolsäure. Diese Säure entfernt die ursprüngliche Tätowierfarbe indem sie die Farbe direkt aus der Haut zieht. Und zwar bewegt sich die alte Farbe langsam durch die Hautschichten nach oben, welche dann auch direkt bei der Behandlung (z.B. auf dem Wattepad, welches wir zu Reinigung verwenden) sichtbar ist.

Buche dieses Angebot...
bei Mitarbeiterin
095A7081.jpg

Andrea

im Studio
IMG_20230929_153716_resized_20231213_014843322.jpg

Einsiedeln

threema-20221008-100315310.jpg

Richterswil

Der Laser

Der Laser funktioniert nach dem Prinzip dass Licht mittels Laserstrahl in die Haut abgegeben wird, dieses trifft auf die Pigmente des Tattoos und wandelt das Licht selektiv in Wärme um. Die entstehende Hitze verursacht die Explosion der Pigmente, sodass die Farbstoffe in kleine Mikropartikel zerfallen. Diese Mikropartikel werden durch die Fresszellen des Immunsystems abgebaut und über das lymphatische System nach und nach abgebaut.

IMG_20230613_182617_resized_20230914_013
Buche dieses Angebot...
bei Mitarbeiterin
095A7081.jpg

Andrea

im Studio
threema-20221008-100315310.jpg

Richterswil

Preise

Beratung                               Fr. 50.-

Dauer: 1 Stunde. Bei einer Buchung für eine Behandlung (innerhalb von 3 Monaten) wird dir dieser Betrag angerechnet.

1. Sitzung                       ab Fr. 200.-
2. - 4. Sitzung                 ab Fr. 150.-
jede weitere Sitzung      ab Fr. 100.-
bottom of page